Link verschicken   Drucken
 

Marienkonzert in der kath. Pfarrkirche Ortenburg

15.08.2020

Benefiz-Konzert an Mariä Himmelfahrt

 

Voll besetzte Pfarrkirche - Erlös geht an den Tier- und Vogelpark Ortenburg

 

Ortenburg. Die hundert Plätze die in der katholischen Pfarrkirche in Ortenburg laut Hygienekonzept in Coronazeiten besetzt werden dürfen, waren beim Benefiz-Marienkonzert vom "Frauengesang Pomp-A-Dur" alle vergeben. Die Besucher kamen am frühen Nachmittag an "Mariä Himmelfahrt", um Mundartdichter Franz Schießl, den Aushamer Viergesang, die Michaeli Musi aus Hengersberg, die Harfenistin Veronika Seiler und die Lokalmatadorinnen "Pomp-A-Dur" zu hören.

 

Seit elf Jahren organisieren Mariele Bernkopf, Hildegard Roitner und Simone Schoder, besser bekannt als "Frauengesang Pomp-A-Dur", am Patrozinium der Ortenburger Pfarrkirche das sehr erfolgreiche Benefizkonzert mit Volksmusik aus der Region.

 

Souverän und charmant führte Franz Schießl mit seinen Gedichten und Aphorismen durch das Programm, das am Mariä-Himmelfahrtstag zum überwiegendem Teil aus Marienliedern bestand. Die Instrumentalstücke von Veronika Seiler an der Harfe und der Hengersberger "Michaeli Musi" (Karin Maria und Michael Schneider sowie Ursula Zeitzler) wechselten mit den a-ca-pella vorgetragenen Marienliedern von Pomp-A-Dur und dem Aushamer Viergesang ab.

 

Es herrschte eine etwas beklemmende Atmosphäre im Vergleich zum Vorjahr. So recht wollte die Stimmung nicht überspringen, was sich auf die Spiel- und Singlaune einiger Musikgruppen zu übertragen schien. Die Besucher waren alle äußerst diszipliniert und befolgten die Anweisungen, saßen mit deutlichem Abständen in den Bänken.

 

Der Sammelerlös von 602,50 Euro kommt heuer der Ortenburger Familie Schobesberger zugute, die den Wildpark Ortenburg und den Irgenöder Vogelpark betreibt. In beiden Parks entstanden im vergangenen Winter zum wiederholten mal hohe Schäden durch Stürme.

 

Artikel aus dem Vilshofener Anzeiger vom 17.08.2020

MS

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Marienkonzert in der kath. Pfarrkirche Ortenburg